Schweizer
Traditionen.
Hochqualitative
und technologische
Engineering-Lösungen
DE

Antriebsspindeln der Walzstrassen

Das Anlagenbau — Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) akzentuiert die große Bedeutung von metallurgischer Ausrüstung in seinem Lieferprogramm, die den weltweit anerkannten Qualitätsstandarten entspricht und zu wettbewerbsfähigem Preis an den Kunden angeboten werden kann.

Beschreibung

Das Produktions- und Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) bietet den Kunden aus den EG- und GUS-Ländern und aus Osteuropa diverse metallurgische Nebenausrüstung und Bestandteile an, die für die Reparatur und die Wiederherstellung von Wechsel- und Verschleißteilen der Walzanlagen, der Feuerverzinkungslinien für Coils, Polymer- und Lackbeschichtungslinien fürs Band, automatische Beizlinien fürs Stahlband und Abkantmaschinen erforderlich sind.

Das Produktions- und Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) bietet für die Antriebsgetrieben der Walzstraßen und andere Maschinen mit der niedrigen Drehzahl, die in der metallurgischen Produktion und im Maschinenbau eingesetzt werden, Spindeln und Kardanwellen unterschiedlicher Art und Baugrößen an, die das erforderliche Drehmoment bei der Achsschränkung der gekoppelten Wellen übertragen können. Die Fertigung von Spindeln erfolgt auf der Baustelle in Türkei nach der technischen Aufgabe des Kunden unter dem Einsatz von modernen Standardkonstruktionen und Materialien, die sich bei den Antriebsgetrieben im dauerhaften und störungsfreien Betrieb gut bewertet haben.

Die Walzwerksspindel besteht aus einer Zwischenwelle mit zwei Kupplungskonstruktionen unterschiedlicher Art, den Achsenverbindungen der Zwischenwelle mit den Antriebsachsen und den Walzenachsen der Walzstraße oder des Kammwalzengerüstes.

Das Produktions- und Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) liefert den Kunden für die Walzwerksantriebe die Spindeln unterschiedlicher Konstruktionen:

  • Rollenspindeln
  • Kugelspindeln
  • Zahnspindeln
  • universelle Spindeln mit Wälzlagern

Die hergestellten Walzwerksspindeln haben unterschiedliche Baugrößen und eine Reihe von Vorteilen im Betrieb:

  • gewährleisten den erhöhten Gelenkwinkelversatz
  • verbessern die dynamischen Kenndaten des Antriebes
  • erhöhen die Standzeit des Antriebes
  • lärmloser Betrieb
  • hoher Wirkungsgrad

Bei der Fertigung der Walzwerksspindeln und der Spindeln für die Großmaschinen werden neue Technologien und Konstruktionslösungen verwendet, die Lebensdauer der Spindeln erhöhen. Die Spindeln werden mit den modernen hochpräzisen Maschinen gefertigt.

1. Rollen- und Kugelspindeln für die Walzwerksantriebe

Bild 1. Rollenspindel Bild 2.Rollenspindel

Die Konstruktion der Walzwerksrollenspindeln hat ein paar Innovationen, die eine höhere Lastaufnahme und eine längere Standzeit im Vergleich zu den Zahnspindeln und zu den Spindeln mit Gleitlagerbuchsen sicherstellen. Dies wird dank folgenden Besonderheiten erreicht:

  • Dem Einsatz von kraftübertragenden Elementen der Rollenspindel, die als Ballenrollen ausgelegt sind und die zwischen der Buchse und dem Spindelgelenkkäfig eingebaut werden (in deren halbzylindrischen Nuten)
  • Der gleichmäßigen Lastverteilung auf die Rollen, unabhängig von dem Winkelversatz gegenüber der Buchse
  • Dem Platzieren der Gelenkmitte der Rollenspindel im Bereich der Verbindung der Walzenzapfen der Walzwerks- und Kammwalze
  • Dem Ausschluss von der Bildung eines Falschgelenks im Bereich der Verbindung der Walzenzapfen mit der Buchse und mit dem anderen positiven Faktor, der als know-how betrachtet wird
  • Den Dichtungen im Gelenk, die Schmierung dauerhaft halten
Unten ist das Schema mit dem schwimmenden Spindelkopf aufgeführt

Die Spindelgelenke gewährleisten eine Festwinkelgeschwindigkeit des Mitnehmerspindelelementes, der Käfig oder der Buchse, was auch sehr wichtig für die Erhöhung der Walzgenauigkeit bei den hohen Walzgeschwindigkeiten ist. Im Vergleich zu den normalen Spindeln mit Gleitlagerbuchsen und zu den Zahnspindeln besitzen die Rollenspindeln einen höheren Wirkungsgrad und laufen lärmlos.

2. Zahnantriebsspindeln der Walzstrassen

Die Zahnspindeln sind durch ihre hohe Lebensdauer gekennzeichnet dank folgenden Parametern:

  • Der Anordnung der Verzahnung zwischen der Schale und der Buchse im Bereich der Walzenzapfen
  • Dem Einsatz von Zentrierkugelgelenken, die Übertragung von Radialbelastung auf die Zähne der Verzahnung ausschließen
  • Dem Einsatz von der neuen Konstruktion der Dichtung am Zahnspindelgelenk, die das Treffen des Wassers und des Zunders in das Gelenk verhindert und die dauerhafte Schmierhaltung im Spindelgelenk sicherstellt
Die Funktionsbeschreibung der Walzwerkszahnspindeln

Walzwerkszahnspindel besteht aus:

  • Zahnspindelzwischenwelle
  • О-Ringe
  • Scheiben
  • Sicherungsringe
  • Zahnritzelgehäuse
  • Deckel
  • Platten
  • Imbusschrauben
  • Dichtungen
  • Zahnspindelflansch

О-Ring des Walzwerkszahnspindels wird auf die Welle «1» aufgesetzt. Die Welle und das Zahnritzelgehäuse «4» werden mittels des Sicherungsrings «5» befestigt. Der Deckel «2» befindet sich auf der Zwischenwelle der Zahnspindel. Das Gehäuse «9» wird auf die Platte «10» mit den Imbusschrauben «11» festgezogen. Der Zahnspindelflansch «12» wird am Gehäuse «9» montiert. Der О-Ring «7» platziert sich auf dem Deckel «6» der Zahnspindel. Der Deckel «6» wird am Zahnritzelgehäuse «9» mit dem Sicherungsring «8» befestigt. Der О-Ring «7» liegt auf dem Spindeldeckel «16» und der Deckel «16» (mit dem О-Ring «7») liegt auf dem Zahnritzelgehäuse «17». Der Zahnspindeldeckel «16» und das Zahnritzelgehäuse «17» werden mit dem Sicherungsring «8» befestigt. Das Zahnritzelgehäuse «17» und «9» werden mit der Zwischenwelle der Spindel verbunden. Alternativ kann man die Scheibe «13», die Dichtung «14» und die Scheibe «13» im Zahnritzelgehäuse «9» anordnen und mit dem Sicherungsring «15» befestigen. Die Zusammenbaufolge der Zahnspindel «Scheibe-Dichtungs-Scheibe», wie oben für das Zahnritzelgehäuse «9» beschrieben wurde, wiederholt sich auch für das Zahnritzelgehäuse «17».

3. Universelle Walzwerksspindeln mit Wälzlagern

Universelle Walzwerksspindeln mit Wälzlagern tragen zur Erhöhung der Walzwerkskapazität bei. Das wird dank folgenden Kenndaten erreicht:

  • Wesentlich großer Winkelversatz (bis 18°) in den Gelenkköpfen
  • Schnelle Kopplung mit dem Walzgerüst
  • Bequemer Zusammenbau und Auseinanderbau, einfache Reparatur, Montage und Demontage
  • Höhere Lastaufnahme und höhere Lebensdauer bei kleinen Baugrößen

Es ist möglich, die Spezialspindeln mit den Abmessungen gemäß der technischen Aufgabe des Kunden zu fertigen.

Beispiele der von dem Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) gelieferten Walzwerksspindeln und Kardanwellen
1. Warmwalzwerksspindeln
Ø der Festspindelkupplung 750 mm
max. Arbeitsdrehmoment (ohne Überlast) 270 kNm
Stahlsorte gemäß DIN 1.658(34CrNiMo6) — russischer Analog 34ХН1М
Spindelgewicht für die WWW 10 t
Fertigungszeit für das WWW-Spindel 7 Monate
2. Kaltwalzwerksspindeln
Ø der Festspindelkupplung 350 mm
max. Arbeitsdrehmoment (ohne Überlast) 120 kNm
Stahlsorte gemäß DIN 1.658(34CrNiMo6) — russischer Analog 34ХН1М
Spindelgewicht für das KWW 1 t
Fertigungszeit für die KWW-Spindeln 3 Monate
3. Spindeln für das Blechwalzwerk
Ø 480 mm
max. Arbeitsdrehmoment (ohne Überlast) 250 kNm
Stahlsorte gemäß DIN 1.658(34CrNiMo6) — russischer Analog 34ХН1М
Spindelgewicht für das Blechwalzwerk 4,5 t
Fertigungszeit für die Spindel des Blechwalzwerkes 4–5 Monate
4. Kardanwellen
Beispiel
Kardanwelle 0.158
Drehmoment, Мd 2000 Nm
Drehwinkel
Drehgeschwindigkeit 1000 min-1
Arbeitsdauer = 7000 Stunden
Berechnungsablauf
Drehmoment Gelenkgröße  Drehwinkel Drehgeschwindigkeit Arbeitsdauer
Ø 250 mm
max. Arbeitsdrehmoment der Kardanwelle (ohne Überlast) 35 kNm
Stahlsorte nach DIN 1.658(34CrNiMo6) – russischer Analog 40ХН2МА
Gewicht der Kardanwelleа 2,5 t
Ungefähre Fertigungszeit der Kardanwelle 4–5 Monate
Weitere Informationen

Die Produkte des Produktions- und Engineering Unternehmens ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) können dank der High-tech-Produktionstechnologie, der Qualität der erzeugten Produkte, der schnellen Erfüllung des Auftrages und der flexiblen Preispolitik für Sie interessant sein.

Das Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) ist bereit, über das umfangreiche Netz von Niederlassungen in Russland (Moskau, Nischnij Tagil, Lipezk, Tscherepowez), in Kasachstan (Almaty, Atyrau), Ukraine (Kiew), Usbekistan (Taschkent) und über die Servicezentren ООО ИНТЕХ ГмбХ (LLC Intech GmbH) / Moskau / Russland und ООО ЭНЦЕ инжиниринг (ENCE engineering) /Moskau/ Russland, ООО ИНТЕХ СА (LLC Intech SA) /Kiew/ Ukraine, ТОО ИНТЕХ СА (LLC Intech SA) /Almaty / Kasachstan, eigene Spezialisten zu den Baustellen der Kunden zu entsenden und die Walzwerksantriebe auf die Erhöhung der Sicherheit und der Lebensdauer zu untersuchen, und auch neue konstruktive Lösungen, aktuelle Materialien und deren Behandlungsverfahren anzubieten. Das Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) ist bereit, die Spindeln für die Walzwerke bis zum Montageort zu versenden, die Ausrüstung zu verzollen, die Montage der Spindeln durchzuführen und die Funktion der Spindeln zu überprüfen.

Das Produktions- und Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) ist bereit, für die Kunden der metallurgischen Betriebe nach technischen Aufgabe der Kunden eine Palette von Spezialteilen aus Spezialedelstahl mit erhöhter mechanischer Festigkeit und mit erhöhter Verschleißbeständigkeit, aus hitzebeständigen Stählen, Stellen, Bronze, Keramik und beschichteten Stählen zu liefern:

Unsere Spezialisten sind immer bereit, Ihnen zu helfen

Unsere Ingenieure beraten Sie komplett in allen Fragen rund um die Anlagen für die Gewinnung und den Transport von Öl und Gas und stellen die zusätzlichen technischen Informationen zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Anfragen über die Anlagen für die Gewinnung und den Transport von Öl und Gas an die technische Abteilung unserer Firma.