Schweizer
Traditionen.
Hochqualitative
und technologische
Engineering-Lösungen
DE

Blechlängs- und querteilanlagen

Das Anlagenbau — Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) akzentuiert die große Bedeutung von metallurgischer Ausrüstung in seinem Lieferprogramm, die den weltweit anerkannten Qualitätsstandarten entspricht und zu wettbewerbsfähigem Preis an den Kunden angeboten werden kann.

Beschreibung

Das Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) bietet diverse Längs- und Querteilanlagen für die nachfolgende Behandlung vom Bandstahl nach Kaltwalzen, sowie nach Beizen, Feuerverzinkung, Lackierung und Polymerbeschichten an. Das Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) ist durch das gespannte Netz von Vertretungen in Russland (Moskau, N. Tagil, Lipetsk, Cherepovets), in der Ukraine (Kiew), in Usbekistan (Tashkent) und in Kasachstan (Almaty, Atyrau) bereit, optimale Ausführung von Schneidanlagen nach kundenspezifischer Aufgabenstellung auszulegen, die Lieferung von automatisierter Bandmetallteilanlage abzuwickeln, sowie Montage, Inbetriebnahme und Serviceleistungen zu erbringen.

Technische Daten von lieferbaren automatischen Längs-/ Querschneidstraßen für Stahlcoils und Buntmetalle:

Bandbreite 500–1600 mm
Banddicke 0,2–6,0 mm
Coilgewicht 8–20 t
Bandvorschubgeschwindigkeit bis 100 m/min

Straße besteht aus:

  • Coilabwickler
  • Richt-Schneidanlage
  • Palettieranlage
  • Rolltisch
  • Führungseinrichtung
  • Aufwickler (Bundhaspel)
  • Bundhubwagen
  • Antrieb für Hydraulik-Druckluftsystem
  • Bedienungstafel

Schneidstraßen unterscheiden sich wesentlich in Anlagenkomponenten je nach Bandbreite und sind entsprechend in Schneidstraßen zum Schneiden von Metalldicken:

  • bis 0,3 mm
  • bis 1 mm
  • bis 2 mm
  • von 2 bis 6 mm
Hochleistungs-längs- und querteilanlagen von dem unternehmen Andritz Metals

In der Zusammenarbeit mit seinem Partnerunternehmen ANDRITZ METALS / АНДРИТЦ МЕТАЛЗ, Deutschland (SUNDWIG GmbH / ЗУНДВИГ ГмбХ) offeriert das Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) hochtechnologische Hochleistungs-Metallbandteilanlagen.

Zu Wettbewerbsvorteilen und Konstruktionsmerkmalen von diesen Anlagen gehören:

  • Komplette Aufgabenlösung,
  • Anpassungsfähigkeit der Schneidanlagen an die kundenspezifischen Begebenheiten,
  • Innovative Konstruktionskonzepte,
  • Hohe Leistung und Effizienz,
  • Höchste Qualität von Bauteilen,
  • Erhöhte Betriebssicherheit,
  • Hoher Prozessautomatisierungsgrad zur Verkürzung der zusätzlichen Nachbearbeitungszeiten,
  • Geringe Betriebskosten.

Die Sorgfalt der Deutschen bei der Ausrüstungsauswahl und die höchste Qualität aller eingesetzten Bauteile sorgen für eine weltweit führende Position in Fertigung von solcher Ausrüstung. Automatisierte Längs- und Querteilanlagen sind weltweit an diversen Metallurgiewerken, Metallbearbeitungswerkstätten und Servicezentren im Betrieb.

Automatisierte querteillinie für bandmetalle

Besteht aus:

Blechquerteilanlage

Das Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) kann Ihnen als der Geschäftspartner des Unternehmens ANDRITZ METALS / АНДРИТЦ МЕТАЛЗ, Deutschland (SUNDWIG GmbH / ЗУНДВИГ ГмбХ) eine reiche Palette von Querteilanlagen für verschiedene Stahlsorten und NE-Metalle mit nachfolgender technischer Spezifikation anbieten:

Bandbreite 500–3200 mm
Banddicke 0,1 — 25,0 mm
Coil gewicht 8 — 20 t
Bandvorschubgeschwindigkeit bis zu 1000 m/min
Querteilschere

Je nach Blechdicke und kundenspezifischen Aufgabenstellungen werden Querteilanlagen mit folgenden Scherensystemen versehen:

Stationäre sowie fliegende Scherensysteme werden mit spezieller Servohydraulik betrieben, die präzises Schneiden bei maximaler Geschwindigkeit ermöglicht. Der Antrieb von rotierenden Scheren ist mit 2 Servomotoren ausgeführt, die maximale Schneidpräzision und Arbeitsleistung gewährleisten.

Die Richtmaschine für Metallbleche gehört obligatorisch innerhalb einer Querschneidstraße. Das Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) kann Ihnen auch die von dem Unternehmen ANDRITZ METALS / АНДРИТЦ МЕТАЛЗ patentierten Richtmaschinen offerieren, die integriert in eine automatisierte Teilanlage, sowie als Einzelanlagen betrieben werden können. Die bearbeitende Blechdicke variiert sich im Bereich von 0,5 bis zu 60,0 mm. Die Anlage kann auch eine 6-Walzenmaschine mit schnellem Walzenwechsel beinhalten.

Stapler

Die Ausführung von Staplern wird je nach Produkt bestimmt. Dementsprechend sind folgende Typen zu unterscheiden:

  • Magnetbandstapler,
  • Saugbandstapler (od. Vakuumstapler),
  • Spezielle Schwerlaststapler für Schwerplatten,
  • Universal-Bürstenstapler,
  • Drehstapler (für leichtere Anwendungen).

Zu Wettbewerbsvorteilen der Querteilanlagen von dem Unternehmen SUNDWIG GmbH / ЗУНДВИГ ГмбХ gehört auch spezielle Konstruktionsausführung von Staplern mit präziser Stapelgenauigkeit, wodurch maximaler Blechkantenschonungsgrad und Geräuschminderung erreicht werden.

Automatisierte längs- und querteilanlage für kaltgewalzte breitbänder

bestehen aus:

Blechlängsteilanlage

Das Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмХ) bietet Ihnen als Geschäftspartner von dem Unternehmen ANDRITZ METALS / АНДРИТЦ МЕТАЛЗ, Deutschland (SUNDWIG GmbH / ЗУНДВИГ ГмбХ) diverse Längsteilanlagen für verschiedenen Stahlsorten, u.a. für warmgewalztem Bandstahl, kaltgewalztem Bandstahl, Aluminium und weitere NE-Metalle an, die nachfolgende technische Daten haben:

Bandbreite 650–2100 mm
Banddicke 0,1 — 16,0 mm
Coilgewicht 8 — 20 t

Vorteile und Konstruktionsmerkmale:

  • Vollautomatische Bandeinführung,
  • Einsatz von speziellen Bremsgerüsten für Bänder mit hoher Oberflächenqualität,
  • Einsatz von berührungsfreien Gerüsten für Aluminiumbänder,
  • Automatischer Messerwechsel,
  • Einsatz von Messerwellen mit Präzisions-Radiallagern,
  • Automatisches Ein-/Ausspannen von Schnittwerkzeug an der Messerwelle,
  • Automatisches Transportsystem für abgeschnittene Bänder,
  • Automatisches Binden auf dem Drehkreuzrahmen (patentiert),
  • Saumschrottwickler, unterhalb Fundamentoberfläche installiert (patentiert)
Bandlängsteilschere

Die Längsteilschere ist mit automatischem Drehkreuz zum Werkzeugwechsel versehen, was die Arbeitseffizienz wesentlich erhöht.

Inspektions-, umwickel- und besäumanlagen

Lieferbare Anlagen sind für die Bearbeitung von kaltgewalzten Breitbändern vorgesehen und finden ihren Einsatz in der Automobilindustrie und in den anderen Fertigungsprozessen, welche hohe Leistung und höchste Qualität von Fertigprodukten benötigen.

Prozessparameter:
Bandbreite 650 — 2100 mm
Banddicke 0,1 — 6,0 mm
Geschwindigkeit 1000 m/min
Besäumschere

Bevor das Metallband die Besäumschere erreicht, passiert es durch das Lenk-/Führungsgestell, wo der Bandlaufgang ausgerichtet wird. In der Besäumschere ist Präzisionsabstützung für hohe Schnittqualität bei minimaler Gratbildung und eine 180° Schwenkvorrichtung für Saumschrott vorgesehen. Die Besäumanlage ist auch mit automatischer Einstellung von vorgegebener Bandbreite, von Schneidspalt und Messereintauchtiefe versehen.

Saumschrottwickler

Automatisierte Saumschrottwickelanlage ist mit speziellen Begrenzungsscheiben ausgerüstet. Die Schrottwickelscheiben haben separate gegenüberliegende mechanische Antriebe (Patent von SUNDWIG GmbH). Die automatisierte Schrottwickelanlage bedürft keine manuelle Betätigung ihrer Arbeitsvorgänge.

Kleinere längs- und querteilanlagen

Das Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) kann Ihnen alternativ auch hochtechnologische Metallschneidanlagen mit kleinerer Leistung anbieten, die jedoch in bestimmten Anwendungsbereichen der Kunden völlig effektiv und konkurrenzfähig sind.

Solche Anlagen kommen bei Metallblechvorbereitung vor der Pressbearbeitung, zum Schneiden von Schmalbandstreifen mit Umwicklung, sowie in Zuschneide- und Vorfertigungswerkstätten für diverse Fertigungsbetriebe zum Einsatz.

Technische Spezifikation solcher Anlagen hängt von kundenseitig vorgegebener Parametrierung ab und wird durch gewählte Standardbaugröße bestimmt. Die Anlagen können sowohl im manuellen, als auch im halbautomatischen Betrieb (manuelle Einstellung nach automatischer Bearbeitung von vorgegebener Aufgabenstellung) funktionieren. Die Anlage arbeitet periodisch je nach Operatoraufgabenstellung oder je nach Bandlänge im Einlaufcoil.

Die Schneidanlagen charakterisieren sich durch folgende Parameter:

Längsschneiden von Bandmetallen:
Bandbreite 500–1600 mm
Banddicke 0,4 — 6,0 mm
Coilgewicht 8 — 20 t
Bandvorschubgeschwindigkeit 25 — 100 m/min
Querschneiden von Bandmetallen:
Bandbreite 1000–1600 mm
Banddicke 0,4 — 5,0 mm
Coilgewicht 10 — 16 t
Bandvorschubgeschwindigkeit 50 m/min

Längsteilanlage besteht aus:

Längs- und Querteilanlage besteht aus:

Aufgrund von großer Vielfalt an Ausführungsvarianten in Abhängigkeit von Kundenaufgabenstellung bietet das Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) hiermit beispielweise einige Standardschneidanlagen für Bandmetalle zur Betrachtung an.

Beispiel einer Bandlängsteilanlage für C-Stahl: 0,4 – 2,0 x 1300 mm
Auslegungsdaten für eine längsteilanlage:
Stahlband Spezifikation:
Zugfestigkeit 370-1000N/mm²
Coil gewicht, max. 15 t
Coilaußendurchmesser, max. 1850 mm
Coilinnendurchmesser 508 mm .
Bandbreite, max. 1300 mm
Banddicke 0,4 — 2,0 mm
Anlagenspezifikation:
Vorschubgeschwindigkeit 12 m/min
Betriebsgeschwindigkeit, max. 200 m/min
Arbeitsrichtung von links nach rechts
Durchmesser, Scheibenscherenwelle 200 mm.
Messerdurchmesser — maximal
minimal
320 mm
290 mm
Количество резов:
Dicke 2 n. 15 Schnitte, Anlagengeschwindigkeit 200 m/min
Dicke 1 n. 20 Schnitte, Anlagengeschwindigkeit 200 m/min

BANDLÄNGSTEILANLAGE besteht aus:

Coilladewagen

  • Tragkraft 15 t.
  • Wagenantrieb mittels hydraulischen Getriebemotors.
  • Wagenhub mittels Hydrozylinder.
  • Coilabstützung, mit Nylon beschichtet.
  • Sperre, Jalousie-.
  • Ladebühne für 2 Coils.

Konsolen-Coilabwickelhaspel

  • Tragkraft 15 t.
  • Trommeldurchmesser 508 mm, Tischdurchmesser 1400 mm.
  • Spreiz-/Entspreizbewegung der 4-Segmenttrommel mittels Hydrozylinder.
  • Trommel-Drehen/Bremsen mittels DC Motor.
  • Laufbewegung der Andrückrolle mittels Hydrozylinder.
  • Drehbewegung der Andrückrolle mittels Hydrozylinder.
  • Automatische Bandausrichtung (± 100 mm) durch Hydrozylinder, mit Proportionalventil und Bandkantenerkennung mit Photosensor regulierbar.

Einlaufstation

  • Tisch für Coilabwickeln, mit Hydrozylinder spann- und schwenkbar.
  • Gummibeschichtete Vorschubrollen, untere Rolle hydraulisch angetrieben.
  • Obere Führungsrolle, gummibeschichtet.

Gleichhalter — Ausrichteinheit

  • 2 Stk. Stabilisierungsrollen, gummibeschichtet, obere Rolle mit Hydrozylindern hochziehbar.
  • Ausrichtvorrichtungen 4+4 Vertikalrollen, mit 2 Schneckenwellen regulierbar, hydraulisch gesteuert; Schnellöffnung mit 2 Hydrozylindern.

Richtmaschine (optional)

  • Obere Greifrollen Ø 320 mm.
  • Reduzierung, Coildurchmesser Ø 250 mm.
  • 3 Stk. Richtrollen: 2 unten und 1 oben.
  • Richtrollen Ø 150 mm.
  • 1 Stk. Regelrolle.
  • Regelrolle Ø 130 mm.
  • Rollenlänge 1400 mm.
  • Obere Greifrollen mit Hydrozylindern positionierbar.
  • Obere Richtrollen mit mechanischen Abstützungen positionierbar, mit Hydromotor angetrieben.
  • Obere Regelrolle mit mechanischen Abstützungen positionierbar, mit hydraulischem Motor angetrieben.
  • Richtrollen und untere Greifrolle mit hydraulischem Getriebemotor drehbar.

Längsteilschere

  • Messerwelle wird mit einem DC — Motor angetrieben.
  • Wellenlage mit Messerschneiden mit Vorschubgetriebemotor und Hydromotor regulierbar.
  • Aufheben/Öffnen mittels Hydrozylinder.
  • Wellendurchmesser 200 mm.
  • Schneidscheibendurchmesser 320 mm.
  • Von dem Scherengestell ist der schnelle Schneidkopfwechsel vorgesehen.

Optional

  • Schopf-/Besäumschere mit Ständern.
  • Schrottkasten mit Seitenbeladung.
  • Schwenktisch zum Schrottabtransport und Übergang von der Schopf-/Besäumschere zur Ausrichteinheit mit Stabilisierungsrollen.
  • Zusätzliche Längsteilschere und abnehmbarer Einlaufschlitten.
  • Ständer-Trennschere.

Saumschrottwickler — Umwickler für abgetrennten Saum (Schrott)

  • Welle mit einem 15 kW Drehstrommotor drehbar.
  • Saumrollenentfernung hydraulisch gesteuert.
  • Saumrolle-Pressdruck hydraulisch gesteuert.
  • Max. Rollenabmessung 800×800 mm.

Treibrollen der Abkantmaschine

  • Verchromte Rollen mit einem Gleichstrommotor angetrieben.
  • Dickeneinstellung mit hydraulischem Schnellverschluss.
  • Schrottisch hydraulisch gesteuert und für Operatorzugang vertikal aufklappbar.
  • Förderer für abgetrennten Saum.

Rolltisch

  • Rollenlagerung, schräg zur Schleifengrube.
  • Schleifentisch, manuell betätigt.

Bremsrolleneinheit und Führungseinrichtung

  • In der Bodenebene befestigtes Grundgestell, worauf folgende Einheiten installiert sind:
  • Rollenlagerung mit Spannscheiben.
  • Ständeraufnahme mit Hydrozylindern und Bremsvorrichtung mittels pneumatischen Zylinders.
  • Treibrolle, die das Band bremst (mit Spannrollen), motorisiert; die gummierten Reliefrollen vermeiden das Materialrutschen beim Aufwickeln.
  • Freie Umlenkrolle, gummiert und dynamisch ausgeglichen, mit Drehzahlzähler.
  • Bandendvorschubtisch, mit Hydrozylinder schwenk- und ausziehbar.
  • Das Schienenfahrwerk für Bremsrolleneinheit, das mittels Vorschubgetriebe oder hydraulischen Motors fahrbar ist.

Konsolen-CoilaufwicklermitWechseltrommeln

  • Wagentragkraft 15 t.
  • Trommelnenndurchmesser 508 mm, eingesetzter Tisch von 1.400 mm.
  • Dorndrehbewegung über Gleichstrommotor.
  • Bandstahlentnahme mittels Stoßvorrichtung, hydraulisch gesteuert.
  • Trennabstützung, hydraulisch geregelt und gesteuert.
  • Trommel mit hydraulischen Spannvorrichtungen.
  • Übergangsstück für Wechseltrommel.
  • Aufwickeltrommel Ø 350 mm mit Spannvorrichtung.
  • Aufwickeltrommel Ø 160 mm mit Spannvorrichtung.
  • Trommelabstützung.

Coilabtransportwagen

  • Tragkraft 15 t.
  • Beschichteter Korb.
  • Wagenquerbewegung mit Hilfe von Vorschubgetriebe oder hydraulischem Motor.
  • Stützenhub mittels hydraulischen Zylinders.
  • Bandhalten mittels manuell einstellbaren Füssen.

4-Tragärme-Drehvorrichtung

  • Antrieb über Axiallager, Vorschubgetriebe und hydraulischen Motor.
  • Hydraulischer Verschluss für 4 Positionen.
  • Optisch-akustische Alarmanlage, zentralisiert, jedes Mal beim Drehen einschaltbar.
  • Tragkraft 15 t je Tragarm (Total 60 t je 4).

Wendevorrichtung für Bunde

  • sammelt die Bandstreifen in Einzelslots der Konsoleneinrichtung Pos. 12 in Horizontalachse, bewegt sich zurück und kippt sich um 90.
  • Mechanisiertes Übersetzungsverkehr.
  • Antriebstisch zum Kippen.
  • Positionierung von Leitapparat für Bandstreifensammeln je nach Streifenlänge.

Elektrische Ausrüstung

  • Steuerschrank mit digitalen Antrieben und SPS.
  • Steuertafel inkl. Instrumentierung.
  • Anschlussleistung 380 kW.
  • Anschlussspannung 380V, 50 Hz.

Hydraulik

  • Hydraulikeinheit mit Verstellpumpe, Wärmetauscher (Luft / Öl), Ventilen und Reglern.
  • Ventile mit Elektroantrieb.
Beispiel einer Präzisions-Längsteillinie für Bandmetalle: 0,05 – 0,4 х 310 mm
Auslegungsdaten für eine längsteilanlage:
Werkstoff GOST 4986–79, GOST 14080–78
Werkstoffzustand kaltgewalzt, halbhart, hart
Werkstoffoberfläche Oberfläche trocken, leicht verölt
lieferbar ohne Papier
Festigkeit 550–2000 N/mm²
Materialbreite am Einlauf 80–310 mm
Dehnungskoeffizient 3–50%
Bandbreite min 10 mm
Freie (Nutz-) Breite Max. 300 mm
Materialdicke 0,05 — 0,4 mm
Coilinnendurchmesser 400/500 mm
Coilaußendurchmesser Max. 1000 mm
Coilgewicht Max. 1000 kg
Materialzustand straffgespannt (min. 8 N/mm²) geradlinig (Kanten von max. 5 mm/seitwärts)
Betriebsspezifikation der Anlage:
Abwickeln Von oben
Aufwickeln Nach oben
Anlagengeschwindigkeit 0–50 m/min
Vorschubgeschwindigkeit (auch bei aufgehender Schildtür) ca. 10 m/min
Anlagenstandzeiten
Standardabschaltung
Notabschaltung
Max. 10 sec
Max. 3 sec
Wickelverhältnis 1000 : 400 = 2,5 : 1
Expansion 380 — 420 mm (umlaufend, bei Ø = 400 mm)
480 — 520 mm (mit austauschbaren Einsatzbacken für Ø = 500 mm))
Umgebungsbedingungen:
Umgebungstemperatur, Anlage +5… +40°С
Umgebungstemperatur, Schaltkasten +5… +35°С
Luftfeuchtigkeit Max. 80% ohne Kondensat
Zusätzliche Informationen Nicht korrosives Medium, feuersichere Aufstellungszone

Präzisions-längsteillinie für bandmetalle besteht aus:

Konsolen-Coilabwickelhaspel

  • Gehäuse in einer Dorn und Getriebekaskade tragenden festen Schweißbauweise.
  • Wickeldorndrehantrieb wird über einen Drehstrommotor und ein Ölbadzahnradgetriebe gesteuert.
  • 4-Segmenten-Wickelkern, manuell expandierbar.
  • Gegenflanschscheiben aus Aluminium, geschleift.
  • Austauschbare Einsatztrommel Ø 500 mm, aus Polyamid, mit Schnellspannsystem.
  • Schleifenüberwachung besteht aus einem Drehstrommotor mit Getriebe, Lichtschranken und einem Schaltkasten inkl. Instrumentrierung.
  • Die Eingabe von Bandbreite und Coilaußendurchmesser sowie deren Anzeige erfolgt über Bedienungstafel der Schneidanlage.

Einlaufstation und Walzenführungseinheit

  • Bogenförmiger Tisch am Einlauf in Sektionsbauweise, velourbeschichtet, leicht auswechselbar.
  • Je nach Materialbreite einstellbare und manuell anpassbare Unterhaltung.
  • Einlauf-(Seiten)Führung mit austauschbaren Relais, manuelle Einstellung je nach Materialbreite.
  • Zuförderer, manuell je nach Messerdurchmesser höhenverstellbar.
  • Zuförderer, manuell in die Abwicklerrichtung zum Teilenaustausch verfahrbar.
  • Schleifengrube zwischen Abwickler und Längsteilschere.

Präzisions-Längsteilschere

  • Stützrahmen in fester Schweißbauweise.
  • Das Längsscherengestell ist antriebsseitig auf Grundrahmen aufgestellt.
  • Betriebsseitig ist das Längsscherengestell horizontal, sowie vertikal auf vorgespannten Kugelführungen manuell verfahrbar.
  • Das Messerwellenlager an der Antriebsseite des Scherengestells ist auf vorgespannten hochpräzisen Axiallagern montiert.
  • Das Messerwellenlager in Frontalsäule ist auf vorgespannten hochpräzisen gehärteten Wälzlagern montiert.
  • Obere Messerwellen sind manuell mittels Handrad auf der Betriebsseite des Anlagengestells regulierbar.
  • Zwei Hydraulikmuttern mit integrierter Öl-Spannung und Axialkraftsichtanzeige.
  • Überlappungstiefe der oberen Messerwellen wird mit Prüfzeiger mit einem Empfindlichkeitsgrad von 0,01 mm gemessen.
  • Messerwellenantrieb ist mit Gelenkwellen, Verteilerzahnrad, Schaltgetriebe und Drehstrommotor ausgeführt.
  • Die Längsteilanlage ist für die Arbeit mit Stahleinsatzringen vorgesehen.
Messerwellendurchmesser 55 mm
Passfedernut ja
Messerdurchmesser 130 mm
Messerdurchmesser-Nachschleifen bis 50 mm möglich
Durchmesser, Abstandsbuchse 85 mm
Durchmesser, abnehmbare Stahlringe 145 mm
Arbeitsflächenhöhe (Walzenlinie) 1100 mm
Schneidgeschwindigkeit bis 50 m/min (Banddicke 0.4 mm)
Schnittzahl, max. 7 Schnitte = 6 Streifen
Präzisions-Längsschneiden mit folgenden Parametern:
Schulteraustritt max. 0,002 mm (2 micron)
Überlappungsgenaugkeit ±0,005 mm (±5 micron)
Parallelität der Aufnahmedorne max. 0.008 mm (8 micron)
Bandbreitentoleranz 0/-0,1 mm

Abwicklungs- und Biegeeinrichtung

  • Stützwellen, gehärtet und geschleift, mit Wellenscheiben auf beiden Seiten.
  • Zentrierung jeder Stützwelle.
  • Obere und untere Stützwellen sind im Stützrahmen befestigt und zum Werkzeugwechsel manuell drehbar.
  • Obere und untere Stützwellen sind am Einlauftisch fixiert, jedoch zum Werkzeugwechsel manuell verfahrbar.
  • Je nach Materialbreite und Messeraußendurchmesser werden Spille über stahleinsatzringe geregelt.

Saumschrottwickler — Umwickler für abgetrennten Saum (Schrott)

  • Zwei Bandwickelmaschinen zur Bandsaumumwicklung.
  • Bandsaum(Schrott)breite von 3 bis 10 mm/Seite (Streifen von größerer Breite werden mit Wickler aufgewickelt und als Streifenschrottcoil einsortiert).
  • Hinterflanschscheibe sowie Vorderflanschscheibe sind mit Doppelkegel fixiert.
  • Die Vorderflanschscheibe ist nach Entfernung von Spannschraube vom Kegel abtrennbar.
  • Der Antrieb von jeder Bandsaumwickelmaschine ist entsprechend mit einem Drehstrommotor betrieben, Bandspannung bleibt unabhängig vom Durchmesser praktisch konstant.
  • Die Bandspannung wird von Hauptmesswarte aus kontinuierlich überwacht.

Saumschrottverteiler

  • ist zur Verteilung von Schnittabfall und Bandsaum an den Schrottwickler pneumatisch angetrieben.

Schleifenbremseinheit für Aufwickler

  • besteht aus Drehstromgetriebemotor, Lichtkontrolle und Schaltkasten inkl. Instrumentrierung.

Coilaufwickler

  • besteht aus Doppelaufwicklungsstation.
  • Das Aufwicklergehäuse in fester Schweißbauweise.
  • mit einem Drehstrommotor mit Schaltgetriebe und Ölbadzahnrädern angetrieben.
  • Wickelwelle mit Fixierflanschen.
  • Die Wickelspannung ist mittels Feder- und Muttersatz manuell regulierbar.
  • Die Wellengeschwindigkeit ist in Übereinstimmung mit Anlagengeschwindigkeit automatisch gesteuert, Grenzwerte und zulässige Überschreitungswerte werden vom Hauptmesswarte aus eingegeben.
  • Aufwickelwellen sind zur Handverstellung mit Federn und Muttern versehen.
Durchmesser, Aufwickelwelle 50 mm
Coilaußendurchmesser max. 300 mm
Coilgewicht max. 100 kg

Spulendaten

  Spule 1 Spule 2 Spule 3 Spule 4
Durchmesser, Innenbohrung 50 mm 50 mm 50 mm 50 mm
Außendurchmesser Max. 300mm Max. 300mm Max. 300mm Max. 300mm
Innendurchmesser 80 mm 110 mm 200 mm 250 mm
Innenbreite Je nach Bandbreite
Elektrische Ausführung
Elektroschaltschränke inkl. Digitalantriebe und SPS.
Steuertafeln, inkl. Instrumentrierung.
Schutzgerüst der Gesamtanlage
Speisespannung 3×380 V, PEN, — 5 bis + 10%
Frequenz 50 Hz ±2%
Gesamtspannungsüberwachung 230W AC
Spannungsüberwachung, Magnetventile,Sensoren, SPS 24W DC
Luftdruck min. 5 bar

Schaltkasten

  • ist mit einem Lüfter mit Luftvorfilterung und Temperatur- und Belichtungsüberwachung versehen.
  • Hauptschalter.
  • Stromschienensystem.
  • Kontrolltransformator 230V mit Stromversorgung 24V.
  • SPS Siemens S 7 mit Digital/Analogsystem.
  • Vollständig digitale Antriebssteuerung.
  • Leistungsschütz, Relais.
  • Alle Kabelleitungen auf Klemmleiste geführt.

Überwachungs- und Steuertafel

  • 4.5" LC-Display.
  • 23 Systemschlüssel, 8 Funktionsschlüssel.
  • Fehleranzeige.
  • Anzeige von Coildurchmesser am Einlauf.
  • Anzeige von Messerdurchmesser am Einlauf.
  • Anzeige von Materialbreite am Einlauf.
  • Weitere Anlagendaten.
  • Fehlerferndiagnose über Modem.

Dokumentation

  • Teile- und Ansichtszeichnung.
  • Fundamentplan.
  • Pneumatikplan.
  • Elektro-Schaltplan.
  • Anschlussplan.
  • Druckprogramm.
  • CD-ROM mit Druckprogramm.
  • Betriebsanleitung.
  • Wartungsschema und Schmierplan.
  • Ersatzteil-/Verschleißteilliste.

Je nach Kundenaufgabenstellung kann Ihnen das Engineering Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) eine optimale und wettbewerbsfähige Ausführungsvariante der automatisierten Längs- und Querteillinie für Bandmetalle (C-Stahl, rostfreier Stahl, Legierungen, Aluminium usw.) in Klein- oder Hochleistungsausführung, für automatischen oder halbautomatischen Betrieb anbieten. Das Fachpersonal von dem Unternehmen ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) steht Ihnen für jegliche Anlagenpräsentation auf der Projektierungsstufe zur Projektdetailabstimmung zur Verfügung, es ist auch bereit, an der Montage und Inbetriebnahme der Linie teilzunehmen und weiterhin Garantie- und Reparaturserviceleistungen zu erbringen.

Unsere Spezialisten sind immer bereit, Ihnen zu helfen

Unsere Ingenieure beraten Sie komplett in allen Fragen rund um die Anlagen für die Gewinnung und den Transport von Öl und Gas und stellen die zusätzlichen technischen Informationen zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Anfragen über die Anlagen für die Gewinnung und den Transport von Öl und Gas an die technische Abteilung unserer Firma.