Schweizer
Traditionen.
Hochqualitative
und technologische
Engineering-Lösungen
DE

Entwicklungsgeschichte des Produktions- und Engineeringunternehmens ENCE GmbH

Unser Produktions- und Engineeringunternehmen ENCE GmbH wurde als juristische Person im Kanton Nidwalden, Hergiswil (Schweiz) am 15.04.1999 registriert. Jedoch führten die zukünftigen Partner und Mitarbeiter der Gesellschaft schon lange vor der offiziellen Anmeldung technisch-kommerzielle Initiativausarbeitungen an Lieferungen technologischer Ausrüstungen und Servicewartung für Unternehmen chemischer und Aufbereitungsindustrie in den GUS-Staaten durch.

Mit der Entwicklung von Business in den GUS-Ländern und in Europa, mit der Eröffnung von eigenen Produktionskapazitäten auf dem Gebiet des Maschinenbaus wurde das Hauptteam von hochqualifizierten Fachleuten gebildet, die die letzten technischen Kenntnisse , die vorhandene eigene Maschinenbauproduktion und die reiche Erfahrung auf dem Gebiet des juristischen Rechts in verschiedenen Ländern sowie ihre kreative Einstellung zur Geschäftsabwicklung in Verbindung zu setzen wussten. Auch jetzt pflegt das Produktions- und Engineeringunternehmen ENCE GmbH die Hauptideologie der Gesellschaft, und zwar allseitige technische, juristische und kommerzielle Unterstützung der GUS-Werke und der europäischen Betriebe für die Modernisierung der Produktion und Lieferung von allermodernsten Ausrüstung aus verschiedenen Ländern der Welt zu leisten, darunter die Komplettierung der Ausrüstung mit den High-Tech- Bestandteilen aus den Spezialstählen, den Legierungen und der Keramik eigener Produktion.

Das Hauptziel des Produktions- und Engineeringunternehmens ENCE GmbH: ist die Probleme der Werke in den GUS-Ländern und in Europa zu lösen, und nicht die im Voraus ausbedingte Ausrüstung bekannter Hersteller zu liefern.

Das Unternehmen ENCE GmbH bemüht sich, den Werken nicht nur die angefragten und ihnen bekannten Anlagen anzubieten, sondern auch alternative Varianten der Lösung von gestellten Aufgaben anhand moderner und dem Kunden noch nicht bekannter Ausrüstungen und Baueinheiten zu finden, und auch diverse Lösungen für die Erhöhung der Zuverlässigkeit der Ausrüstung unter dem Einsatz von den Bestandteilen aus den Spezialstählen, den Legierungen, der Bronze und der Keramik eigener Produktion anzubieten. Die Ideologie war auch dem Namen der Gesellschaft zugrunde gelegt: ENCE GmbH - “Engineering of Chemical Equipment” (Engineering der chemischen Ausrüstungen), um ihre kreative technische Behandlung von Kunden im Vergleich zu den Vermittlungsfirme zu betonen. Der Wunsch unseres Unternehmens ist nicht nur eine optimale technische Lösung zu finden, sondern auch an der Produktion teilzunehmen, dabei die eigenen Produktionskapazitäten einzusetzen.

Das erlaubte Möglichkeiten der Gesellschaft zu erweitern, was Engineering-Service, vorzeitige Untersuchung der betriebenen Ausrüstungen, technisch-ökonomische Effektivitätserrechnung erarbeitender Projekte, Transport, Verzollung der Importausrüstungen und Ersatzteile, Lagerung und Wartung eingesetzter Anlagen anbetrifft.

Am 8.04.2002 je nach Erweiterung der Zusammenarbeit mit den russischen Betrieben und Vergrößerung der Kundschaft, eröffnete die Engineering-Gesellschaft ENCE GmbH 2002 eine offizielle, gesetzgemäß angemeldete und beim Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten (MID) akkreditierte Vertretung ENCE GmbH in Russland.

Die Vertretung beschäftigt sich nicht mit der kommerziellen Tätigkeit, berät aber über die Tätigkeit der Firma und vertritt ihre Interessen in jeglichen Tätigkeitsbereichen.

Gleichzeitig wurde Zusammenarbeit mit den Betrieben chemischer, Gas- und Erdölverarbeitungsindustrie, Metallurgie und Bergbaus erfolgreich entwickelt, wobei die Firma gute partnerschaftliche Beziehungen in den anderen Republiken der GUS – Usbekistan, Kasachstan, Ukraine, Turkmenistan – befestigt hat, was dafür sprach, die Vertretungen und Service-Zentren zu erweitern.

2008 gründete die Engineering-Firma ENCE GmbH eine Vertretung in den Baltikum-Länder www.ence.lv und www.ence.lt, um ihre Aktivität auf dem Ex-UdSSR-Markt zu erweitern.

Seit 2014 ist die Firma ENCE GmbH Mitinhaberin des Maschinenbaubetriebes BUKANG, der sich in der Stadt Yeongcheon, Republik Korea befindet. Gemeinsam haben die Unternehmen einen Plan der weitergehenden Produktionsentwicklung und der Erweiterung von Lieferungen der folgenden Produkte in die GUS-Staaten und in die europäischen Länder entworfen:

  • die Stellitteile und die Tauchausrüstung für die Feuerverzinkungsanlagen
  • die Buchsen, die Einlagen, die Gleitlager aus den Spezialstählen und Legierungen, dem stellen, darunter mit der keramischen Beschichtung und den keramischen Einlagen
  • die Platten für die Turbinenschaufeln aus stellen und aus anderen Legierungen
  • die hitzebeständigen Ofenrollen und die Rolle mit anderen Bestimmungszwecken, darunter die Förderbandrollen
  • die Kupplungen
  • die Spezialteile aus der Bronze und dem Messing
  • die Ritzel, die Zahnräder, konisches Getriebe und das Globoidgetriebe, Verzahnungspaare
  • die Spindeln und die Kardanwellen für die Antriebe der langsamlaufenden Schwermaschinen
  • die Walzen für die Kaltwalz- und Warmbandstrassen

Für die Geschäftsentwicklung der Firma ENCE GmbH russlandweit und vor allem für den Ausbau der Projekte und Lieferungen der Ausrüstung und Ersatzteile nach Kundenspezifikationen an Hüttenbetriebe wurde im November 2015 die Vertretung der Firma ENCE GmbH in der Stadt Magnitogorsk eröffnet.

Im Januar 2017 wurde eine Vertretung in Spanien eröffnet. Das Hauptanliegen der Vertretung ist die Ausweitung der Tätigkeit der Fa. ENCE GmbH in Südeuropa bei den Engineering-Projekten in der Metallurgie sowie bei der Lieferung von Bauteilen und Komponenten aus speziellen Werkstoffen und Legierungen aus der Produktionsstätte in der Republik Korea zu bestehenden Hütten- und Maschinenbaubetrieben.

Heutzutage entwickelt Fa. ENCE GmbH mit Hilfe von Erfahrung der Mitarbeiter ihrer Vertretungen die Tätigkeit in Turkmenistan und Aserbaidschan. In den strategischen Plänen von Fa. ENCE GmbH steht auch Eröffnung der Vertretungen in diesen Ländern, damit sie Aktivität der Arbeit erhöhen könnte.

Das Produktions- und Engineeringunternehmen ENCE GmbH und ihre Filialen führen zur Zeit Projekte, Lieferungen und Wartung mit mehr als 1000 Kunden in GUS-Ländern (in Russland, in der Ukraine, Republik Belarus, in Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan und Aserbaidschan), sowie in den Baltikumländern und Ländern Osteuropas (Slowakei, Polen, Ungarn, Rumänien) aus.

Die Gesellschaft ENCE GmbH hat mit einer Reihe von Herstellern Abkommen über Kooperation und Zusammenarbeit in den Ländern und einigen Regionen der GUS.

In den chemischen und erdöverarbeitenden Industrien:

  • Thermal Ceramics — Italien (Feuerfestmaterialien für chemische, ölverarbeitende Industrie, Metallurgie und Energiewirtschaft)
  • WOMA GmbH — Deutschland (Hochdruck-Kolben pumpen für Reinigung der Ausrüstung in den chemischen und Öl- und Gasverarbeitungsindustrie)
  • Yamatake Europe N. V., Belgien (Absperr- und Regelarmatur, Sensoren, Geber, Kontroller, Detektoren für chemische Industrie und Gasverarbeitung)
  • TOFAMA S.A., Polen (chemische Pumpen zur Produktion von Schwefel säure)
  • MWL Apparatebau GmbH, (MAB Grimma), Deutschland (Rohrbündelwärmetäuscher für hohen Druck in den Prozessen der Gasverarbeitung und chemischer Industrie)
  • Apollo, Deutschland (chemische und Öl-Kreisel pumpen nach API oder ANSI für chemische Industrie, Erdölverarbeitung und Systeme der Lagerstättendruckunterhaltung)
  • Mitsubishi Heavy Industries Ltd., Japan (hydraulische Kolben- (Plunger-) Pumpen Typ FG)
  • Shin Nippon Machinery (SNM), Japan (chemische Kreisel pumpen und Turbinen für Gasverarbeitungsbetriebe)
  • Teikoku Electric Mfg, Japan (dichte Kreisel pumpen zum Umpumpen von giftigen und aggressiven Medien)
  • Vacono Aluminium Covers GmbH, Deutschland (Aluminium- und Schwimmdächer (Pontons) für Flugflüssigkeitenbehälter)
  • HAUKE-MP GmbH, Österreich (Plunger- und Membran- Dosier pumpen für Hochdruck)
  • Sundstrand Corporation, USA (hochdrehzahlige Kreiselpumpen und Verdichter Sundyne nach API)

In der Metallurgie und Energiewirtschaft:

  • BUKANG, Korea (die Tauchbodendorne, die Rollen, die Gleitlager, die Buchsen, die Spezialteile aus Stellen und den Speziallegierungen, die Walzen für die Kaltwalz- und die Warmbandstrassen, die Kupplungen, die Teile mit den Verzahnungen)
  • INDEECO, USA (industrielle elektrische Flüssigkeits- und Gaserhitzer)
  • CMI Industries, Belgien (Anwärme öfen und Linien zur Beschichtung und Verzinkung des Flachstahls)
  • RST GmbH, Deutschland (Reinigungsanlagen für technologische Ausrüstung)
  • CS Combustion Solutions GmbH, Österreich (Brenner und Fackelsysteme)
  • Sundwig, Deutschland (Ausrüstung für Schwarzmetallurgie)
  • Zumbach, Schweiz (Ausrüstung für Schwarzmetallurgie)
  • SKET, Deutschland (Ausrüstung für Schwarzmetallurgie)

Im Laufe von mehreren Jahren der Entwicklung der Gesellschaft ENCE GmbH ist ihre Tätigkeitssphäre sich endgültig herausgebildet:

Das Produktions- und Engineeringunternehmen ENCE GmbH führt zusammen; Information über die Tätigkeit unserer Gesellschaft können Sie auf folgenden Webseiten finden:

русский - www.ence.ch/rus
english - www.ence.ch/eng
deutsch - www.ence.ch/deu
francais - www.ence.ch/fra
espanol - www.ence.ch/esp
italiano - www.ence.ch/ita

Die Hauptrichtung der Tätigkeit der Firma ist eine komplexe Ingenieur durcharbeitung von vollendeten Baueinheiten bzw. Aggregaten mit weiterer Lieferung, Chef-Montage, Inbetriebnahme und Wartung. Fa. ENCE GmbH ist bereit sich an Investitionsprojekten selbstständig sowie in Partnerschaft mit anderen Gesellschaften beteiligen.

Dabei ist sie an der Erweiterung der Zusammenarbeit vor allem mit Großgesellschaften interessiert, die ihrerseits Interesse an Bau von neuen Betrieben beziehungsweise an Komplexmodernisierung von bestehenden Objekten zeigen, um das in allen GUS-Ländern und in Europa verfügbare Ingenieurpotential am völligsten auszuwerten. Das Produktions- und Engineeringunternehmen ENCE GmbH ist bereit mit allen Interessenten Pläne der Zusammenarbeit in den GUS-Ländern zu besprechen.

Die näheren Informationen über die Tätigkeit der Niederlassungen und des Produktions- und Engineeringunternehmens, sowie über die gelieferte Ausrüstung finden Sie auf anderen Web-Seiten.